Published: November 3, 2010 on Börsenzeitung

Restrukturierungen bieten Private Equity Chancen

Manager Adveq erwartet Belebung im Segment Distressed Assets - Europa hinkt noch hinterher
by Julia Roebke

jur Frankfurt - Die Schweizer Adveq, ein Manager von Private- Equity-Dachfonds, erwartet eine deutliche Belebung des Engagements von spezialisierten Private-Equity-Gesellschaften bei Unternehmen, die in Schwierigkeiten stecken. Für Investoren sei dieser Ansatz gerade in Zeiten mit unsicherer konjunktureller Perspektive sehr interessant, so Rainer Ender, Managing Director bei Adveq.

Zur Beurteilung der Marktsituation bei Private Equity empfiehlt der Dachfondsmanager ein Herunterbrechen der Analyse auf die verschiedenen Segmente und Regionen. "Die Aussichten auf Wertsteigerungen sind immer dann besonders gut, wenn zwei Kriterien erfüllt sind", erläutert Nils Rode, ebenfalls Managing Director bei Adveq. Diese Kriterien seien zum einen das Vorhandensein einer fundamental interessanten Investitionsmöglichkeit und zum Zweiten die Kapitalsituation. Historisch habe sich gezeigt, dass besonders starke Kapitalzuflüsse in ein bestimmtes Segment ein Warnsignal sein können. Negative Erfahrungen machten somit zum Beispiel Investoren, die 1999 auf den schon fahrenden Venture-Capital-Zug aufgesprungen waren oder jene, die 2005 noch in große Buy-outs investierten (siehe Grafik).

Diese beiden Kriterien beachtet fänden sich in den Regionen USA, Europa und Asien derzeit jeweils unterschiedliche attraktive Ansätze. Für Asien seien dies gerade Wachstumsinvestitionen. Dabei geht die Private-Equity-Gesellschaft eine Minderheitsbeteiligung an einem Unternehmen ein und finanziert diesem die weitere Entwicklung. In Europa favorisiert Rode gerade kleine Buyouts, und für die USA sind die Experten positiv gestimmt für die Frühphasenfinanzierung (Venture Capital) sowie die Finanzierung von Unternehmen, die sich in finanzieller Schieflage befinden (Distressed/ Turnaround).

Die vornehmlich kreditfinanzierten kleineren Unternehmen kommen derzeit gleich von mehreren Seiten unter Druck. So läuft gerade in den Jahren 2012 bis 2014 ein Großteil der Kredite aus, eine Refinanzierung ist jedoch schwer, da Banken ihre Kreditportfolios derzeit eher bereinigen. So ist denn auch die Kreditausfallrate für dieses Segment Mitte 2009 stark gestiegen und verharrt seitdem bei rund 12 %. In den USA habe sich dafür bereits ein spezialisiertes Private-Equity-Manager-Universum gebildet, Europa hinke etwas hinterher, so Adveq.